Kooperation zwischen der Oberschule Kurt-Schumacher-Allee und dem Chancenwerk

 Die Stiftung Bresche und der Verein „Chancenwerk“ e. V. haben der Schule das großzügige Angebot gemacht, den Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7. Klasse eine zusätzliche Unterstützung bei den schulischen Aufgaben zu geben.

Die Leitung werden Oberstufenschüler und –schülerinnen der KSA, die dafür fachlich seitens der Organisatoren gefördert werden, sowie Studenten aus Bremen übernehmen.

Zusätzlich zur Unterstützung der schulischen Aufgaben werden auch Ausflüge und Freizeitaktivitäten angeboten, so dass die Betreuer nicht nur die Funktion von Wissensvermittlern haben, sondern als Vorbilder und Vertrauenspersonen der Kinder auch Ansprechpartner für außerschulische Fragen sein können.

Die zentrale Idee der Organisation ist es, durch Vorbilder (Oberstufenschüler und Studenten) das Selbstvertrauen der Kinder und Jugendlichen zu stärken, ihr Verantwortungsbewusstsein zu fördern und sie bei dem Erwerb von sozialen und fachlichen Kompetenzen zu unterstützen. Dadurch soll ihnen eine bessere Bildungs- und Lebensperspektive ermöglicht werden.