Werden Sie Teil unseres Teams! Wir suchen KollegInnen mit den Fächern Sonderpädagogik, Deutsch, Englisch, Mathematik, Sport oder WAT.

Infos zur Gymnasialen Oberstufe 2022/23

Infos zur Gymnasialen Oberstufe 2022/23

Hier gibt es wichtige Hinweise zur Einführungs- bzw. Qualifikationsphase und eine detaillierte Übersicht unseres Profilangebots.

Weiterlesen

Neuigkeiten aus der KSA

Neuigkeiten aus der KSA

Unser News-Blog über die neuesten Aktivitäten und aktuellen Veranstaltungen in der Schule.

Weiterlesen

KSA-Podcast "Die mündliche Note"

KSA-Podcast "Die mündliche Note"

Der Podcast ist dazu da, unser vielfältiges Schulleben abzubilden, miteinander ins Gespräch zu kommen – und im Gespräch zu bleiben.

Weiterlesen

Unsere Mensa

Unsere Mensa

Hier finden Sie unseren Speiseplan und Informationen zur Mensa. Zur Zeit gelten auch hier besondere Hygienevorschriften.

Weiterlesen

Super KSA-Bands beim „Schulrockfestival“ und bei „Schulen musizieren“

Gleich bei zwei Veranstaltungen im Juni ragten Bands mit KSA-Schüler*innen mit einer super Performance heraus. Beim Schulrockfestival am 28.6. präsentierten „The Cave“ mit Lucy Trollope, Lovis Eilts und Leander Köckritz (E-Phase und Q1) sehr professionell und spannend arrangierte Eigenkompositionen mit vielen Indie-Elementen. Mehr als ein Dutzend Schüler*innen mit den Frontmen Bryan und Georgi und einer vierköpfigen Bläserbesetzung rockten den Schlachthof mit „Don´t Speak“ und anderen Songs.

Weiter so – das ist für Schule total wichtig!

Projektwochenstart: Ein Besuch bei der Wilden Bühne

Als Auftakt unserer diesjährigen Projektwoche in der E-Phase zum Thema „Berufliche Orientierung“ besuchte der komplette Jahrgang am Montag, den 27.6., die Wilde Bühne und hat dort einen sehr spannenden Vormittag im Volkshaus verbracht. 

Das Theaterensemble der Wilden Bühne setzt sich aus suchterkrankten Menschen zusammen, die mit ihren Erfahrungen Theaterstücke prägen, die den thematischen Schwerpunkt auf die Sucht- und Gewaltprävention von Kindern und Jugendlichen legen. 

Wir haben uns zunächst das 50-minütige Stück „Blau“ angeschaut, in dem es um das 12-jährige Mädchen Marla geht, welche eine alkoholkranke Mutter hat. Anschließend gab es im zweiten Teil einige Diskussionspunkte zum Stück selbst und zu dessen Ende zu klären. Bis dann zwei unserer Schüler*innen selbst auf die Bühne durften, um jeweils ein alternatives Ende des Stücks zu erfinden und dies mitzuspielen. Hier wurde der Fokus vor allem darauf gelegt, zu schauen, wer und was Marla aus ihrer Situation heraushelfen könnte. Im dritten Teil stellten sich dann alle Schauspieler*innen der Wilden Bühne vor und schilderten kurz ihre Suchtgeschichten sowie die Zusammenhänge zu den von ihnen gespielten Rollen. Zahlreiche Fragen unserer Schüler:innen zum Thema Sucht allgemein und allem was dazu gehört, konnten gestellt und beantwortet werden. 

Insgesamt blicken wir auf einen rundum gelungenen, inspirierenden und sehr gewinnbringenden Vormittag zurück und bedanken uns noch einmal ganz herzlich bei dem tollen Team der Wilden Bühne und die wirklich sehr gute langjährige Zusammenarbeit! 

Informationen zum kommenden Übergang von der Grundschule in die 5. Klasse der Sekundarstufe I

TAG DER OFFENEN TÜR – DIGITAL 
Auf unserer Seite „Tag der offenen Tür – digital“ haben Sie die Gelegenheit, sich umzuschauen und uns näher kennenzulernen. 

SCHULFÜHRUNGEN
Für Interessierte bieten wir individuelle Schulführungen mit maximal 6 Teilnehmer:innen an. Termine bitte mit Frau Lipka vereinbaren: 0421 361 56 50 oder stephanie.lipka@schulverwaltung.bremen.de. Die Vorlaufzeit kann je nach Anfrageaufkommen bis zu eine Woche dauern. 

Mach‘ mit beim „COVER CONTEST“ für unseren Schülerplaner 2022/2023!
Wir freuen uns auf Deine Ideen für die Titelseite. Alle Infos findest Du hier

Die neuesten Beiträge im Blog „AKTUELLES“: „Künstlerisches Forschen im eigenen Stadtteil“, „Die Asien-Tage sind ein voller Erfolg“ und „Besuch eines Bremer Milchviehbetriebes“  

Weitere News gibt es auch im Podcast „Die mündliche Note“ 


Corona-Regeln in der Schule

Auch nach Aufhebung der bewährten Infektionsschutz- sowie Hygienemaßnahmen freuen wir uns über eine gegenseitige Rücksichtnahme aller Altersgruppen an unserer Schule. Die Pflicht zum Tragen medizinischer Masken ist gefallen, doch wo Abstände in Innenräumen nicht eingehalten werden können, ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes nach wie vor sinnvoll. Getestet werden Personen nur noch anlassbezogen. Das konsequente Lüftungskonzept wird fortgesetzt. Ohne Maskenpflicht im Unterricht entfallen jedoch „Maskenpausen“.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Senatorin für Kinder und Bildung (www.bildung.bremen.de)

 

Wissenswertes über die Oberschule an der Kurt-Schumacher-Allee

Wir sind eine durchgängige Oberschule mit gymnasialer Oberstufe

  • Wir haben langjährige Erfahrung in der Oberstufenarbeit.

  • Wir sind seit dem Schuljahr 2011/2012 eine durchgängige Schule und nehmen 5. Klassen auf.

  • Wir bieten alle Schulabschlüsse an: Abitur nach 12 oder 13 Schuljahren, Mittlerer Schulabschluss und Berufsbildungsreife.

  • Wir sind offen für alle Schülerinnen und Schüler aus der Vahr und benachbarten Stadtteilen.

  • Wir kooperieren mit zahlreichen außerschulischen Partnern.

  • Wir sind mehrmals für unsere vorbildliche Studien- und Berufsorientierung ausgezeichnet worden.

Wir sind eine ganztägige Oberschule ab Klasse 5

  • Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler zu möglichst hochwertigen Schulabschlüssen führen.

  • Unsere Schule fördert eine kontinuierliche Entwicklung zu Leistungsbereitschaft, Selbstständigkeit, Kritikfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und zur Entfaltung der kreativen Fähigkeiten.

  • Unser pädagogischer Ansatz beinhaltet dementsprechend eine differenzierte und individuelle Förderung und Forderung der Schülerinnen und Schüler. Dazu gehören: Unterricht in gewählten Profilen, Studienzeiten für selbstorganisiertes Lernen, fachübergreifender Projektunterricht, soziales Lernen, individuelle Schwerpunktbildung

 

So können Sie uns erreichen:

Oberschule an der Kurt-Schumacher-Allee
Kurt-Schumacher-Allee 65
28327 Bremen
Telefon 0421 361 5650
E-Mail: 445@schulverwaltung.bremen.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:
Montag bis Donnerstag: 07.00–15.00 Uhr
Freitag: 07.00–14.00 Uhr

 

Unsere Netzwerke und Kooperationspartner:

KSA-Oberstufe: Aktion zum Ukraine-Krieg!

 

Alle kamen zusammen, Schüler*innen, Lehrer*innen, Angestellte. Viele von uns haben einen direkten familiären Bezug in die Ukraine oder nach Russland, kennen Menschen die sich dort aufhalten oder gerade auf der Flucht sind…

Und alle von uns haben große Sorgen: Was hat das für Folgen? Niemand kann sie derzeit absehen. Wie wird das weiter gehen? Was passiert mit den Menschen, in der Ukraine, in Russland, in den Ländern, die kein Getreide mehr haben werden, aber auch hier in Deutschland…

 

Wir wollen Zukunft gestalten – gemeinsam – gegen alle Widerstände die so riesig erscheinen!

Gemeinsam haben wir ein Zeichen gesetzt – für eine andere, friedlichere und gerechtere Zukunft!

 

Hier eine Fotostrecke und die komplette Veranstaltung im Videostream http://Aktion zum Russland-Ukraine-Krieg (vahreport.de)