Seit Wochen fordern Schüler und Lehrer kleinere Lerngruppen, um das Infektionsrisiko zu senken. In Bremerhaven und Bremen machten Schüler jetzt Druck auf die Politik. Die Schülerschaft unserer Oberstufe engagierte sich ebenfalls dafür. Daraufhin wurden verschiedene Bremer Nachrichtenmedien auf uns aufmerksam und berichteten.

In der „TAZ“

Auch die „TAZ“ veröffentlichte einen ausführlichen Bericht über das Engagement unserer Oberstufenschülerschaft.
Revolutionäres angezettelt
Hier geht’s zum Artikel vom 14.12.2020

Im „Weser-Kurier“

Am 06.12.2020 veröffentlichte die Tageszeitung „Weser-Kurier“ einen Bericht zu diesem Thema.
Schüler fordern kleinere Klassen – Bremer Schüler boykottieren Präsenzunterricht
Hier geht’s zum Artikel vom 06.12.2020

Die Schulbehörde genehmigte dann offiziell den Unterricht in Halbgruppen in unserer Oberstufe.
Unterricht in Halbgruppen – Moduswechsel in der Vahr
Hier geht’s zum Artikel vom 07.12.2020

In „Buten un Binnen“

Am 04.12.2020 besuchte uns das Kamerateam des Nachrichtensenders „Buten un Binnen“. Sie befragten eine Oberstufenschülerin der Q2 und drehten Interviews mit der Oberstufenkoordinatorin Frau Baumann und dem Schulleiter Herrn Sauter.

Diese Bremer nehmen den Corona-Schutz selbst in die Hand
Hier geht’s zum Video vom 04.12.2020

Zuerst erschien ein Artikel auf der Website von „Buten un Binnen“.
Schüler in Bremen protestieren und organisieren Halbgruppen selbst
Hier geht’s zum Bericht vom 03.12.2020